Migrationsberatung_Header.jpg Foto: Brigitte Hiss / DRK
Migrationsberatung MBEMigrationsberatung MBE

Sie befinden sich hier:

  1. Leistungen
  2. Beratungsstellen
  3. Migrationsberatung MBE

Migrationsberatung (MBE) in Wiesbaden

Migrationsberatungsstelle für Erwachsene Zuwanderer

Die Migrationsberatungsstelle des DRK-Landesverbandes Hessen e. V. in Wiesbaden bietet Beratung und Unterstützung für erwachsene Migrantinnen und Migranten sowie deren Familie an. Das Angebot richtet sich an erwachsene Zuwanderer ab 27 Jahre, die in der Stadt Wiesbaden wohnen. 

Migrationsberatung des DRK in Wiesbaden

Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Tel: 0611-7909-230
mbe(at)drk-hessen.de

DRK-Landesverband Hessen e. V.
Abraham-Lincoln-Straße 7
65189 Wiesbaden

Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Beratung.

Die Öffnungszeiten sind in der Regel Dienstag und Donnerstag von 9–12 Uhr und von 13–15 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Adresse:
Abraham-Lincoln-Straße 7
65189 Wiesbaden

Migrationsberatungsstellen in Ihrer Nähe finden Sie auch beim Bundesamt für Migration und Flüchtline (BAMF).

Migrationsberatung unterstützt Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern beim Ankommen in Deutschland. Die Beratung kann fast alle Angelegenheiten des täglichen Lebens umfassen. Im Fokus der Migrationsberatung steht dabei stets die Erweiterung der Handlungskompetenz. Hierfür kann es hilfreich sein, an bereits bestehende Unterstützungs- und Beratungsangebote zum Thema Migration heranzuführen. Neben kurzfristigen Anliegen können auch Prozesse über einen längeren Zeitraum von bis zu drei Jahren begleitet werden.

  • Zielgruppen

    An wen richtet sich die Migrationsberatung im DRK?

    Das Beratungsangebot richtet sich grundsätzlich an alle Migrantinnen und Migranten ab 27 Jahren, dabei vorwiegend an Neuzuwanderer innerhalb der ersten drei Jahren nach Einreise, die voraussichtlich einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland haben werden.

  • Leistungen

    Was leistet die Migrationsberatung des DRK?

    Die Aufgaben der Migrationsberatungsstelle beziehen sich nicht nur auf die reine Beratung von Klienten, sondern beinhalten auch vielfältige Aufgaben:

    • Veranstaltungen und Präsentationen gestalten, um die Arbeit der Migrationsberatungsstelle bekannter zu machen,
    • in Netzwerken und Arbeitsgruppen mitwirken, um die Integration von Migrantinnen und Migraten zu unterstützen,
    • mit Migrantenorganisationen zusammenarbeiten,
    • Öffentlichkeitsarbeit leisten und
    • die Interkulturelle Öffnung betreiben.

    Themen der Migrationsberatung

    • Erstorientierung zum Leben in Deutschland
    • Vermittlung von Integrationskursen
    • Erstellung eines persönlichen Integrationsplanes
    • familiäre und persönliche Situation
    • schulische, berufliche, soziale und kulturelle Integration
    • Anerkennung ausländischer Qualifikationen, wie Bildungs- und Berufsabschlüsse
    • Zugang zum Arbeitsmarkt und zur sozialen Sicherung
    • Einbürgerungsfragen

    Darüber hinaus unterstützt die Migrationsberatung im Kontakt mit Behörden und nimmt ggf. Verweisberatungen vor.

    Perspektivenberatung und Rückkehrunterstützung

    Die Mitarbeiter der Migrationsberatungsstelle prüfen mit den Ratsuchenden, ob eine Rückkehr in das Herkunftsland eine mögliche Option ist. Die Entscheidung für eine Rückkehr beruht dabei immer auf einem ergebnisoffenen Prozess, in den viele Informationen und Einschätzungen eingehen und bewertet werden. Entscheidend ist, dass der Ratsuchende zu jedem Zeitpunkt das Gefühl hat, seine Prioritäten ändern zu können. Rückkehr aus DRK-Sicht ist somit immer an das Prinzip der Freiwilligkeit gebunden. Das DRK wirkt niemals gegen den Willen des Ratsuchenden auf eine Rückkehr in das Herkunftsland hin.

  • Kosten

    Was kostet die Migrationsberatung im DRK?

    Die Migrationsberatung ist durch das BAMF finanziert und für Ratsuchende kostenlos.

     

     

  • Sprache und Beratung

    Wie wird beraten?

    Die Migrationsberatung wird in der Landesgeschäftsstelle in Wiesbaden wird in den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch angeboten. Gerne können Sie zum Beratungstermin eine Vertrauensperson als Übersetzerin oder Übersetzer mitbringen. Gegebenenfalls können Sprachmittler durch die Beratungsstelle organisiert werden.

    Die Beratung ist freiwillig und vertraulich. Die Inhalte der Gespräche unterliegen der Schweigepflicht.

    Für die Migrationsberatungsstelle des Deutschen Roten Kreuzes sind auch innerhalb der Migrationsberatung die 7 Grundsätze des DRK maßgebend: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

  • Downloads

    Neu in Deutschland

    Der Flyer der Migrationsberatungsstelle im DRK Landesverband Hessen e.V. enthält eine kurze Beschreibung der Aufgaben der Migrationsberatung. In den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Türkisch.

     

    Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

    Die Broschüre „Prozesse gemeinsam gestalten. Teilhabe ermöglichen.“ bietet einen Überblick über die Ziele, Aufgaben und Methoden der „Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) im Deutschen Roten Kreuz.

    Prozesse gemeinsam gestalten. Teilhabe ermöglichen. Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

     

Migrationsarbeit im DRK-Landesverband Hessen e. V.

Im August 2018 wurde die Migrationsberatungsstelle des DRK-Landesverband Hessen e. V. in der Geschäftsstelle in Wiesbaden eröffnet. Neben dem Suchdienst ist die Migrationsberatung ein weiteres Beratungsangebot, das sich direkt an Klienten wendet. Darüber hinaus berät und unterstützt der DRK-Landesverband Hessen e. V. die hessischen Kreisverbände in allen Fragen zu Migration, Integration und Teilhabe.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Frau

Susan Yassami

Referentin Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Tel: 0611-7909-230
susan.yassami(at)drk-hessen.de

Weitere Beratungssstellen in Ihrer Nähe

Die Zahl der Migrationsberatungsstellen im hessischen DRK hat im Laufe der Jahre stetig zugenommen. Neben der Migrationsberatungsstelle im Landesverband in Wiesbaden betreiben auch viele DRK-Kreisverbände ein entsprechendes Angebot. Über die nachfolgende Suchfunktion finden Sie Migrationsberatung im DRK in Ihrer Nähe.

Migration und Integration bei Ihrem Kreisverband vor Ort