TransparenzTransparenz

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Selbstverständnis
  3. Transparenz

Selbstverpflichtung zur Transparenz

Für gemeinnützige Organisationen gibt es bisher in Deutschland keine einheitliche Pflicht, bestimmte Daten und Kennzahlen zu veröffentlichen. Unabhängig davon hat sich der DRK-Landesverband Hessen e.V. dazu entschieden, freiwillig entsprechende Informationen zur Verfügung zu stellen. Dadurch tragen wir den eigenen Verhaltensregeln, den DRK-Transparenzstandards sowie unserer Verantwortung gegenüber dem Gemeinwohl Rechnung.

Nachfolgend finden Sie, in Anlehnung an die Vorgaben der Transparency International Deutschland e.V., übersichtlich und transparent, jährlich aktualisierte Angaben des DRK-Landesverband Hessen e.V. zur Kenntnis.

  • 1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

    DRK-Landesverband Hessen e.V.
    Abraham-Lincoln-Straße 7
    65189 Wiesbaden
    Telefon (0611) 79 09-0
    Telefax (0611) 70 10 99

    E-Mail: info(at)drk-hessen.de

    Gründungsjahr: 1946

    Weitere Informationen über die Geschichte des DRK finden Sie hier

  • 2. Satzung und Organisationsziele

    Die aktuelle Satzung des DRK-Landesverbandes Hessen e.V. wurde am 02. November 2019 von der Landesversammlung in Hanau beschlossen. Unter anderem regelt Sie Grundlagen unserer haupt- und ehrenamtlichen Arbeit sowie Fragen der verbandlichen Ordnung und Organisation.

    Die Satzung des Deutschen Roten Kreuzes (Bundesverband) finden Sie hier. Die Satzung des DRK-Landesverbandes Hessen e.V. können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:

    DRK-Positionen zu politischen Themen in Hessen

    Zur Landtagswahl in Hessen im Herbst 2018 haben wir erstmals DRK-Positionen zu politischen Themen entwickelt. Es sind unsere Prioritäten dargestellt, die wir mit Unterstützung auf politischer Ebene in Hessen setzen wollen. Die Kernelemente sind die frühe Vermittlung von Werten und Wissen, die Aufwertung des Ehrenamtes und die Fokussierung des Fachkräftemangels.

    DRK-Positionen zum Download

    Bei unserer vielfältigen täglichen Arbeit verlieren wir unsere Prioritäten nicht aus den Augen. Aus diesen haben wir ein Positionspapier zur Landtagswahl in Hessen im Herbst 2018 entwickelt. Wir wollen mit den Politikern ins Gespräch kommen und unsere Anliegen transportieren.
    Hier finden Sie unsere DRK-Positionen zu politischen Themen:

  • 3. Angaben zur Steuerbegünstigung

    Als Spitzenverband des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen kümmert sich der DRK-Landesverband Hessen e. V. um die Belange von 37 Kreisverbände und 425 Ortsvereine.

    Wir sind wegen Förderung der Zwecke der amtlich anerkannten Verbände der freien Wohlfahrtspflege als gemeinnützig anerkannt und nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Wiesbaden I, Steuernummer 40/250/56703 vom 23.10.2019 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des KStG von der Körperschaftsteuer befreit.

  • 4. Wesentliche Entscheidungsträger

    Mitglieder des Geschäftsführenden Präsidiums

    Präsident
    Norbert Södler
    Bürgermeister a. D.
    DRK-Kreisverband Lauterbach
    Vizepräsident
    Jürgen Christmann
    Pensionär
    DRK-Kreisverband Rheingau-Taunus
    Vizepräsidentin
    Brigitte Wettengel
    Ehemalige Leiterin der DRK-Akademie
    DRK-Kreisverband Kassel-Land   
    Landesschatzmeister
    Dr. Holger Grothe
    Mathematiker/Systemmanager
    DRK-Kreisverband Offenbach
       Stellvertreter
    Landesjustitiar
    Dr. Klaus Heuvels
    Rechtsanwalt
    DRK-Kreisverband Frankfurt
       StellvertreterPaul-Franz Weil
    Rechtsanwalt
    DRK-Kreisverband Offenbach
    Landesgeschäftsführer

    Nils Möller

    Nieder-Olm

  • 5. Tätigkeitsbericht

    Der aktuelle Jahresbericht 2018 zum Download

    Was uns im Jahr 2018 bewegt hat, lesen Sie im aktuellen Jahresbericht des DRK-Landesverbandes Hessen für das Jahr 2018. Laden Sie den Jahresbericht hier als PDF-Datei herunter:

    Weitere Jahresberichte können Sie hier nachlesen

  • 6. Personalstruktur

    Nachfolgend können Sie das Organigramm der DRK-Landesgeschäftstelle Hessen als PDF herunterladen:

    Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild.

    Über die im Organigramm dargestellten hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinaus waren zum 31. Dezember 2019 für den DRK-Landesverband Hessen e. V. insgesamt 15 geringfügig Beschäftigte, 72 Ehrenamtliche und 3 Freiwilligendienstleistende tätig.

  • 7. und 8. Angaben zur Mittelherkunft und Mittelverwendung
    Hier finden Sie Angaben zu Einnahmen und Ausgaben des DRK-Landesverband Hessen e.V. in Form einer jährlichen Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung

    Herausgeber:
    DRK-Landesverband Hessen e.V. 2020

  • 9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten
  • 10. Übersicht Juristische Personen

    Der DRK-Landesverband Hessen e.V. erhält von keiner juristischen Person jährliche Zuwendungen, welche mehr als zehn Prozent des gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

    Wir empfangen darüber hinaus von keiner natürlichen Person eine Zuwendung, welche mehr als zehn Prozent unseres Jahresbudgets beträgt.

  • 11. Corporate Governance

    Arbeitsgruppe „Corporate Governance / Compliance“ im DRK-Generalsekretariat

    Im Bundesverband des Deutschen Roten Kreuzes wurde bereits vor einigen Jahren die Arbeitsgruppe „Corporate Governance / Compliance“, mit dem Ziel eine innerverbandliche Austauschplattform für die Landesverbände zu bieten, gegründet. Der DRK-Landesverband Hessen e.V. nimmt regelmäßig an dieser Arbeitsgruppe teil.

    Poolkonzept Revision und Beratung

    Der DRK-Landesverband Hessen e.V. hat 2012 ein „Poolkonzept Revision und Beratung“ eingeführt. Ziel war und ist, nicht nur Prozessverbesserungen aufzuzeigen, sondern gleichzeitig konkrete Maßnahmen zu definieren und durch sogenannte „Follow up – Prüfungen“ auch für die notwendige Nachhaltigkeit in den Veränderungen der Prozesse zu sorgen. Über jede Prüfung wird ein Prüfbericht mit konkreten Handlungsempfehlungen verfasst und dem Landesgeschäftsführer vorgelegt.

    Dritte Prüfungsinstanzen

    Auf Empfehlung des Finanzauschusses stellt das Präsidium des DRK-Landesverband Hessen e.V. den Jahresabschluss auf. Seitens einer externen Wirtschaftsprüfergesellschaft wird dieser jährlich geprüft und testiert. Diese Prüfung erfolgt auf freiwilliger Basis, jedoch in gleichem Umfang wie eine gesetzliche Jahresabschlussprüfung.

    Transparenzstandards im Deutschen Roten Kreuz

    Innerhalb des Deutschen Roten Kreuzes hat man sich auf Transparenzstandards verständigt. Die Einhaltung dieser Mindeststandards ist durch die jewiligen Mitgliedsverbände, wie zum Beispiel den DRK-Landesverband Hessen e.V., sicherzustellen. Die entsprechenden Angaben sind regelmäßig, mindestens jedoch jährlich, zu überprüfen und zu aktualisieren.

    Initiative Transparente Zivilgesellschaft

    Der DRK-Landesverand Hessen e.V. folgt der freiwilligen Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Im Rahmen dessen stellen wir vorstehend (Nummer 1 bis 10) die geforderten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung.