Hospiz Foto: D. Ende / DRK
Palliative Versorgung und HospizPalliative Versorgung und Hospiz

Palliative Versorgung und Hospiz

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Lebensqualität für Schwerstkranke

Die palliative Versorgung und die Hospiz-Arbeit leisten Lebenshilfe und Sterbebegleitung. Schwerstkranke und ihre Angehörigen werden entsprechend ihrer individuellen Wünsche darin unterstützt, diese Lebensphase so beschwerdearm und sinnerfüllt wie möglich zu gestalten. Der Erhalt bzw. die Wiederherstellung der Lebensqualität sind das zentrale Anliegen der Hospize.

Palliative Versorgung und Hospize in Ihrer Nähe

Sie sind schwer erkrankt und möchten Ihre verbleibende Lebenszeit sinnvoll ausfüllen? Sie sind Angehöriger und benötigen Unterstützung? Ihr DRK-Kreisverband hilft Ihnen gerne!

Hospize bei Ihrem Kreisverband vor Ort

An wen richten sich die Hospiz-Angebote des DRK?

Hospiz-Arbeit (lat. hospitium = Herberge, metaphorisch Ruheplatz) ist ein Konzept für die medizinische, pflegerische, psychosoziale und spirituelle Fürsorge Schwerstkranker und ihrer Angehörigen.

Die palliative Versorgung und die Hospiz-Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes wendet sich an Menschen in der letzten Lebensphase, die an einer unheilbaren Krankheit leiden, deren Heilung ausgeschlossen ist.

Hospize stehen Menschen offen, für die eine Betreuung im häuslichen Umfeld nicht mehr möglich ist. Voraussetzung ist die Bestätigung des Arztes für die Notwendigkeit der Versorgung im stationären Hospiz. Auch die Angehörigen Schwerstkranker können sich an die Hospize des DRK wenden.

Was leisten die Hospize und die palliative Versorgung?

Institutionell wird zwischen ambulanten Hospizdiensten und teilstationären sowie stationären Hospizen unterschieden. Teilstationäre und stationäre Hospize leisten palliative Versorgung wie Symptomkontrolle und Schmerztherapie.

Ambulante Hospize bieten aus dem Leistungsportfolio von teilstationären und stationären Hospizen folgende Leistungen an:

  • Begleitung Schwerstkranker und ihrer Angehörigen
  • Ermittlung des Hilfebedarfs der zu Begleitenden
  • Sitzwachen
  • Kleinere Handreichungen
  • Spenden von Trost
  • Miteinander sprechen, singen und beten

Ambulante Hospize existieren durch die Arbeit vieler geschulter ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. In ambulanten Hospizen werden die Leistungen der palliativen Versorgung von spezialisierten ambulanten Pflegediensten oder Palliative-Care-Teams erbracht. Diese arbeiten in enger Abstimmung mit ambulanten Hospizdiensten zusammen.

Was kostet der Aufenthalt im Hospiz?

Für den Betroffenen ist die Unterbringung kostenlos. 95% der Kosten trägt die Krankenkasse, die restlichen 5% werden in der Regel durch Spenden finanziert.

Palliative Versorgung und Hospiz im DRK-Landesverband Hessen e. V.

Der DRK-Landesverband Hessen e. V. ist der Dachverband des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen. Unsere hauptamtlichen Mitarbeiter unterstützen die hessischen Kreis- und Ortsverbände bei der flächendeckenden Versorgung der Bevölkerung mit den Leistungen des Deutschen Roten Kreuzes. Zu unseren Aufgaben zählt u. a. die Unterstützung der DRK-Gliederungen, die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Ausbildung der Lehrkräfte, Leitungs- und Führungskräfte.

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau

Mai Yen Le Thi

Referentin Vollstationäre Pflege

Tel: 0611-7909-242
maiyen.lethi(at)drk-hessen.de