Behindertenhilfe, DRK, Kindergruppe, Eram, Kurheim Foto: M. Eram / DRK e.V.
BehindertenhilfeBehindertenhilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Leistungen
  2. Angebote in Hessen
  3. Angebote A–Z
  4. Behindertenhilfe

Behindertenhilfe

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Angebote für behinderte Menschen

Die Behindertenhilfe im Deutschen Roten Kreuz (DRK) unterstützt die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am gesellschaftlichen Leben. Gleichzeitig setzt sich das DRK dafür ein, dass die gesellschaftlichen Bedingungen weiterentwickelt werden, um die Chancengleichheit und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen langfristig zu fördern und zu gewährleisten.

Behindertenhilfe in Ihrer Nähe

Die DRK-Kreisverbände in Hessen halten für Sie ein umfassendes Angebot für behinderte Menschen vor. Insbesondere Kindern mit Behinderungen und ihren Familien wollen wir die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Sie möchten mehr über die Behindertenhilfe im DRK erfahren? Ihr DRK-Kreisverband hilft Ihnen gerne weiter!

Behinderten Angebote bei Ihrem Kreisverband vor Ort

An wen richtet sich die Behindertenhilfe des DRK?

Die Behindertenhilfe im Deutschen Roten Kreuz wendet sich an alle Menschen mit Behinderungen in unterschiedlichen Lebensphasen und Lebenssituationen und stellt die jeweils erforderlichen Angebote zur Unterstützung zur Verfügung.

Behindertenhilfe, DRK, Kindergruppe, Eram, Kurheim Foto: M. Eram / DRK e.V.

Was leistet die Behindertenhilfe des DRK?

In den DRK-Kreisverbänden sind fachlich geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Zivildienstleistende und engagierte Ehrenamtliche bemüht, die Angebote der Behindertenhilfe individuell auf ihre Situation und Ihre Wünsche zuzuschneiden. Wir freuen uns über ihre Ideen und Anregungen, mit denen wir unsere Angebote vielfältiger und flexibler am Bedarf behinderter Menschen ausrichten können!

Neben der Beratung von Betroffenen und Angehörigen werden in den DRK-Kreisverbänden in Hessen u. a. folgende Leistungen angeboten:

  • Familienentlastender Dienst

    Wo wird der familienentlasende Dienst angeboten?

    Hier wird der Familienentlastende Dienst in Hessen angeboten:

    DRK-Kreisverband Dillkreis e.V.
    Gerberei 4
    35681 Dillenburg
    Tel. 02771 - 303-28
    www.drk-dillenburg.de

    An wen richtet sich der Familienentlastende Dienst?

    Der Familienentlastende Dienst wendet sich an jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung und ihre Familien.

    Was leistet der Familienentlastende Dienst des DRK?

    Ziel, ihnen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen. Gleichzeitig bringt sie aber auch Entlastung für die pflegenden Angehörigen, z.B. zur Entspannung, für Einkäufe oder Arztbesuche, für feste Hobbys, um die Partnerschaft zu pflegen oder um Zeit mit anderen Menschen zu verbringen.

    Während des Angebots des FuD wird das Kind, der Jugendliche und der erwachsene Menschen mit  Behinderung  zu Hause oder außerhalb einzeln betreut oder aber auch in Gruppen. Der zeitliche Rahmen beträgt je nach Bedarf: stundenweise - regelmäßig stundenweise - an Wochenende stattfindende Angebote. Wichtig sind die individuellen Absprachen mit Ihnen.

    Die Betreuung erfolgt durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, Praktikanten und FSJler. Die Koordination und die pädagogische Begleitung des Familienunterstützenden Dienstes erfolgt durch eine hauptamtliche Mitarbeiterin in der Beratungsstelle.

    Was kostet der Familienentlastende Dienst?

    Beim Familienenlastenden Dienst greift die Verhinderungspflege: In der Betreuungszeit ist die Pflegeperson an der Pflege verhindert. Jeder Person, die in der Pflegeversicherung eingestuft wurde, steht jedes Jahr ein fester Betrag für die Verhinderungspflege zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei Ihrem DRK-Kreisverband vor Ort!

  • Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung

    Freizeitangebote für erwachsene behinderte Menschen werden in den folgenden DRK-Kreisverbänden in Hessen angeboten:

    DRK-Kreisverband Dillkreis e. V.
    Gerberei 4
    35681 Dillenburg
    Tel. 02771 - 303-28
    www.drk-dillenburg.de

    DRK-Bezirksverband Frankfurt e. V.Seilerstr. 2360313 FrankfurtTel. 069 - 71919-123www.drkfrankfurt.de

    An wen richten sich die Freizeitangebote für Behinderte?

    Je nach Art des Angebots eignen sich die Freizeitangebote des Deutschen Roten Kreuzes für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung.

    Welche Freizeitangebote werden angeboten?

    Kdie Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung für Erwachsene Menschen mit Behinderung sind zahlreich: Kaffee trinken, Kochen, Backen, ins Kino, Tanzen oder Musizieren. Fragen Sie im DRK-Kreisverband nach, ob Aktivitäten angeboten werden, die Sie oder ihre betreute Person interessieren.

    Es gibt auch Angebote für Kinder mit Behinderung: Spielen, Basteln, Theater, Geschichten erzählen oder einfach nur mal raus sich austoben. Vielleicht auch mal ein Wochenende in die Jugendherberge? 

  • Schulassistenz

    Wo wird die Schulassistenz angeboten?

    In Hessen bietet das Deutsche Rote Kreuz eine in folgenden DRK-Kreisverbänden Kindergarten- bzw. Schulassistenz an:

    DRK-Kreisverband Büdingen e.V.
    Vogelsbergstraße 94
    63654 Büdingen
    Tel. 06042 - 8806-0
    www.drk-buedingen.de

    DRK-Kreisverband Frankenberg e.V.
    Auestraße 25
    35066 Frankenberg (Eder)
    Tel. 06451 - 7227-0
    www.drk-frankenberg.de

    DRK-Kreisverband Wetzlar e.V.
    Hörnsheimer Eck 21
    35578 Wetzlar
    Tel. 06441 - 9764-0
    www.drk-wetzlar.de

    Was leistet die Schulassistenz des DRK?

    Schul- / Kindergartenassistenz soll den Grundsatz „Schule für alle“ unterstützen, da eine Integration zu mehr Chancengleichheit aller Kinder führt. Das Grundgesetz soll Menschen mit Behinderung vor Benachteiligung schützen oder diese ausgleichen. Auf dieser Basis sichern die Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35a SGB VIII) und die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen (§ 54 SGB XII).

    Selbstverständlich können die Erzieher/ innen der Regelkindergärten bzw. die Lehrer/innen der Regelschulen Ihrem Kind nicht durchgehend ihre ungeteilte Aufmerksamkeit schenken, da sie für alle Kinder in der Gruppe bzw. in der Schulklasse zuständig sind. Wie also kann Ihr Kind trotzdem in eine Regelinstitution integriert werden?

    Die Lösung bietet die Kindergartenassistenz bzw. die Schulassistenz! Diese fördert die soziale Integration und stellt gleichzeitig die notwendige individuelle Unterstützung sicher, die Ihr Kind aufgrund der Beeinträchtigung braucht. Die Schulassistenz kann auch für Kinder mit besonderem Betreuungsbedarf in Förderschulen gewährt werden. 

    Was kostet die Schulassistenz?

    Ihr örtlicher DRK-Kreisverband informiert Sie gerne über Bedingungen und Kosten.

Behindertenhilfe im DRK-Landesverband Hessen e. V.

Als Spitzenverband auf Landesebene verfolgt der DRK-Landesverband Hessen e. V. zum einen die Interessen von Menschen mit Behinderung, zum anderen setzt er sich für die Belange der DRK-Kreis- und Ortsverbände und der angeschlossenen Träger von Einrichtungen der Behindertenhilfe ein.

In dieser Funktion berät und informiert der DRK-Landesverband Hessen e. V. seine Träger. Er nimmt aktiv an der Gremienarbeit und an Verhandlungen auf Landesebene teil, um die notwendigen Rahmenbedingungen für die soziale Arbeit in der Landespolitik und der Gesetzgebung zu sichern und  zu verbessern.

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau

Kirstin von Witzleben Stromeyer

Referentin Behindertenhilfe

Tel: 0611-7909-245
kirstin.von_witzleben_stromeyer(at)drk-hessen.de

Partner des DRK-Landesverbandes Hessen e. V.

Der DRK-Landesverband Hessen e.V. arbeitet hessenweit mit acht Kooperationspartnern zusammen, insbesondere in den Bereichen Wohnen und Tagestrukturierung/Bereich Arbeit. Einen Überblick zu den Angeboten der Behindertenhilfe bildet die folgende Liste ab:

  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Außenarbeitsplätze
  • Integrationsfirmen
  • Integrationsfachdienste
  • Tagesförderstätten
  • Tagesstätten für psychisch erkrankte Menschen
  • Tagesstrukturen in Wohnheimen und ambulante Kunden
  • Wohnheime
  • Wohnaußengruppen
  • Betreutes Wohnen
  • Frühförderstellen
  • Familienunterstützende Dienste
  • Integrative Kindertagesstätten
  • Offene Angebote und Beratung

Adressen unserer Partner

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung unserer Kooperationspartner inklusive der jeweiligen Kontaktanschrift:

Behindertenhilfe Bergstrasse gGmbH

Darmstädter Str. 150
64625 Bensheim-Auerbach
Tel. 06251 - 7006-0
Fax 06251 - 7006-44


IB-Behindertenhilfe Hessen e.V.

Bommersheimer Str. 60
61440 Oberursel
Tel. 06171 - 9126-0
Fax 06171 - 9126-199


Lebenshilfewerk Rheingau-Taunus e.V.

Taunusstr. 30
65326 Aarbergen-Michelbach
Tel. 06120 - 9055-0
Fax 06120 - 9055-29


Lebenshilfe für geistig und mehrfach Behinderte Kreisvereinigung Main-Taunus e.V.

Nachtigallenweg 19
65779 Kelkheim
Tel. 06195 - 6008-0
Fax 06195 - 6008-199


Gemeinnütziger Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e.V

Pfälzer Str. 7-9
65203 Wiesbaden
Tel. 0611 - 1749-0
Fax 0611 - 1749-141


Behindertenhilfe Wetteraukreis gGmbH

Roland-Krug-Str. 15
63667 Nidda-Bad Salzhausen
Tel. 06043 - 801-0
Fax 06043 - 801-270